Parodontologie

Gesundes Zahnfleisch erhalten und wiedererlangen

Parodontitis – eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparates – ist noch vor Karies die Hauptursache vor Zahnverlust. Daher ist ihre Früherkennung und Heilung besonders wichtig. Als Parodontium bezeichnet man den Zahnhalteapparat, also das Zusammenspiel von Kieferknochen, Zahnfleisch, Haltefasern und Zahnwurzeloberfläche. Durch unterschiedliche Faktoren wie, z. B. Stress, Rauchen, genetische Veranlagung oder auch nicht zuletzt unzureichende Mundhygiene, kann es zu einer bakteriellen Infektion kommen, die zu Zahnfleischbluten (Gingivitis) und bei chronischem Verlauf zum Rückgang des Zahnhalteapparates in Folge Kieferknochenabbau und schließlich zum Zahnverlust führen kann. Auch Allgemeinerkrankungen von Immunsystem, Stoffwechsel, Magen und Darm oder Diabetes können das Parodontitis-Risiko verstärken. 

Die beste Vorbeugung ist eine gute Mundhygiene und -gesundheit, unterstützt durch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR). 

Ist eine Parodontitis aufgetreten, gehen wir nach einer umfassenden Analyse der Ursachen wirksam, aber schonend dagegen vor. Wir beseitigen überstehende Kronen- und Füllungsränder, um Schlupfwinkel für Bakterien zu verhindern und führen eine Zahnreinigung, kombiniert mit einer umfassenden und individuell abgestimmten Information durch. Wir vermessen und reinigen, wenn nötig unter lokaler Betäubung, Zahnbett-Taschen. Vor der Behandlung erfolgt eine vorbereitende Behandlung durch unsere Fach-Mitarbeiterinnen. Dabei geht es um Grundreinigung der Zähne und Hygiene-Informationen für Sie (PIT-Parodontale Initial Behandlung). Bei der anschließenden Behandlung lösen wir feste Beläge von der Wurzeloberfläche (Root Planning). Mittels HELBO-Laser desinfizieren wir die Taschen nach Entfernung des bakteriellen Films, damit sich möglichst rasch das Zahnbett wieder erholen kann. Da bei uns Antibiotika nur bei sehr komplexem Krankheitsbild zum Zuge kommen sollen, ist der HELBO-Laser die erste Wahl, wenn es darum geht, über die eigentliche Parodontalbehandlung hinaus Keimreduktion zu erreichen. Auch das Lutschen probiotischer Dragees (Perio-Balance) kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Mundflora wieder gesunden zu lassen. Im Rahmen der obligatorischen Nachsorge (UPT-Unterstützende Parodontaltherapie) analysieren dann wir die Wirksamkeit Ihrer häuslichen Mundhygiene und geben Ihnen Ratschläge, wie Sie diese optimal durchführen können. Weiterhin führen wir Reinigungen durch.

Eine Parodontitis kann langfristig nur beherrscht werden, wenn Sie als Patient oder Patientin „am Ball bleiben“ und wir, als Ihr Team, eng miteinander abgestimmt sind und eine individuell gestaltete Nachsorge organisiert wird.
Dafür bieten wir Ihnen einen regelmäßigen Recall an.

Das könnte Sie auch interessieren:
Wurzelbehandlung Praxisrundgang Praxisteam Therapie Spektrum Unsere Praxis